GPSMap

Eigene GIF- oder JPG-Karten auf GPS-Geräten

GPSMap kombiniert auf dem Mobilen GPS-Standortdaten mit selbst erstelltem Kartenmaterial. Die Software lädt Karten in das Telefon und wertet passend dazu geografische Daten wie Höhenlage, Breiten- und Längengrad aus empfangenen GPS-Signalen aus. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

GPSMap kombiniert auf dem Mobilen GPS-Standortdaten mit selbst erstelltem Kartenmaterial. Die Software lädt Karten in das Telefon und wertet passend dazu geografische Daten wie Höhenlage, Breiten- und Längengrad aus empfangenen GPS-Signalen aus.

Damit GPSMap die Geodaten und selbst erstellte beziehungsweise eingescannte Karten sinnvoll miteinander kombinieren kann, muss man zunächst das Bildmaterial im GIF- oder JPG-Format auf das Handy übertragen und in dem Einstellungsmenü über die Option Hinzufügen in GPSMap laden. Zusätzlich muss man die eingelesenen Karten einmalig kalibrieren. Dazu ordnet man die per GPS empfangenen Positionsdaten zwei Punkten auf der Karte zu. Anhand dieser Informationen berechnet die Software alle anderen Koordinaten der Karte automatisch.

Fazit GPSMap überzeugt sowohl technisch auch als auch mit einer leichtgängigen Benutzeroberfläche und relativ einfacher Kartenkalibrierung. Alles in allem bekommen Reisende, Wanderer und Fahrradfahrer mit GPSMap einen flexiblen Routenführer für selbst erstelltes Kartenmaterial an die Hand.

GPSMap

Download

GPSMap 2.51